Sucht 3.0 – Basisworkshop am 21. Juni 2014 für alle Interessierten

Am Samstag, 21. Juni 2014 von 10:00 – 17:00 h, gibt es einen Basisworkshop zum Thema Sucht für alle interessierten Co-Betroffenen. Spannend zu sehen, dass die Problemstellungen im Umgang mit Süchtigen in Unternehmen z. B. sehr ähnlich zu denen in einer Familie sind. Außerdem möchten wir mit der Mischung unserer Zielgruppen das Netzwerken intensivieren und den Austausch fördern.

Inhaltlich behandeln wir folgende Themen:

  • Zahlen und Fakten zur Sucht
  • Wann sprechen wir von Sucht?
  • Wie entsteht Sucht?
  • klassische Suchtstoffe und ihre Wirkungen
  • moderne Süchtigmacher – Wirkungen und Nebenwirkungen
  • Einflüsse der Sucht auf die Persönlichkeit und die Entwicklung
  • Umgang mit süchtigen Angehörigen, Kolleginnen und Kollegen, Klientinnen und Klienten
  • Sucht als gesellschaftliches Tabuthema
  • Sucht als unternehmerisches Risiko
  • Sucht als Familienzerstörer
  • Überblick über Hilfsangebote

Spezialgast: Dr. Stephan Gärtner zur rechtssicheren Kündigung im Suchtfalle – für Arbeitgeber

Es wird, bei aller Problematik, sehr unterhaltsam vorgetragen und auch spielerisch gelernt. Selbstverständlich stehen wir auch für individuelle Fragen zur Verfügung.

Der Workshop findet am 21. Juni 2014 in Berlin-Tempelhof, Bessemerstraße 82, 10. OG Südturm statt und heißt Sucht 3.0 – Basisworkshop zur Sucht für alle Interessierten – Preis: 269,00 p. P.  Anmelden können Sie sich hier.