Das folgende Angebot ist nur für Unternehmen (B2B).
Tagesworkshop

Die Quote der Klienten, die mit einem Suchtproblem bei großen sozialen Trägern wie z. B. der Berliner Stadtmission, dem Drogennotdienst oder anderen helfenden Organisationen vorsprechen, ist hoch. Die Berater/-innen stehen dann häufig vor kommunikativen Herausforderungen.

Workshopthema: Sucht im Kontext sozialer Arbeit

Sucht als Krankheit verstehen und Klienten richtig ansprechen

Zielgruppe:

  • Sozialarbeiter/-innen
  • ehrenamtliche Helfer/-innen
  • Personalverantwortliche
  • alle Interessierte

Voraussetzungen:

  • keine

Workshop-Inhalte:

  • Zahlen und Fakten zur Sucht
  • Wann sprechen wir von Sucht?
  • Wie entsteht Sucht?
  • moderne Süchtigmacher – Wirkungen und Nebenwirkungen
  • Einflüsse auf die Persönlichkeit und die Entwicklung
  • Umgang mit süchtigen Klientinnen und Klienten
  • Sucht als gesellschaftliches Tabuthema
  • Überblick über Hilfsangebote

Methodik:

  • Vortrag, Präsentation, TV oder Smartboard
  • praktische Lernübungen
  • effektive unterhaltsame Lern-Spiele
  • Diskussion und Netzwerk

Trainer:

  • Matthias Fink – Suchttherapeut und Diplom-Sozialpädagoge
  • Robert Erler – Suchtberater

Kosten:

  • 495,00 € netto p. P.
  • Gruppentarife auf Anfrage

Zertifikat:

  • ja

 

Wir empfehlen, die Aufbau-Seminare „Motivierende Gesprächsführung“ sowie den „Praxistag“ ebenfalls zu besuchen. Insbesondere während des Praxistages entstehen häufig wunderbare Netzwerk-Verbindungen und sehr arbeitsplatzorientierte Lösungen.

Für individuelle Fragen stehen wir Ihnen nach jedem Workshop (auf Wunsch diskret) zur Verfügung bzw. wir vereinbaren einen individuellen Termin.